Makossa

Makossa entstand in den 50er Jahren in Kamerun. Dieser Popstil vereint Elemente eines traditionellen Tanzes (Kossa), des Jazz, des Highlife und lateinamerikanischer Klänge. Im Gegensatz zum Soukous weist der Makossa starke Bass-Rhythmen auf.

Der bekannteste Vertreter dieser Musikrichtung ist Manu Dibango.

 

Video online: Cameroon – Jean Pierre Essome – Sabitou