Highlife

Highlife hat seinen Ursprung in der Kolonialzeit, er entstand ursprünglich in Ghana, wo die englischen Kolonialherren einheimische Musiker an europäischen Instrumenten ausbildeten, um eigene Kapellen aufspielen zu lassen. Die High Society in Westafrika, sprich die oberste Gesellschaftsschicht, tanzte zu dieser Musik – daher leitet sich der Namen ab.

Oft spielen Bläser oder Gitarren die Hauptrolle beim Highlife. Der bis bekannteste und bis heute oft variierte Highlife-Hit ist Sweet Mother.

Populäre Musiker dieser Stilrichtung sind die Band Osibisa oder Daddy Lumba.

 

Video online: Daddy Lumba (How do you like)